Push it

DSC_0498

DSC_0539

  DSC_0527 DSC_0522

DSC_0530

DSC_0516

DSC_0553_edited DSC_0547

Jacket/Jacke – Waterlooplein, Amsterdam

Skirt/Rock – Forever 21

Sunglasses/Sonnenbrille – H&M

Chain/Kette – Second hand

Bangle/Armreif – Topshop

The minute I saw this jacket, I immediately knew I had to buy it. I love bold designs and I love silk scarves, so this was the perfect combination. Some of my friends will see this jacket and think ‚this is definitely a Karen jacket‘. I was more than happy to pay 15 € for it. I know this jacket won’t be to a lot of people’s tastes, but life is too short to care about whether people like what you wear. When I was in Amsterdam, I realised that vintage clothing is not that expensive there. Unfortunately in most of Germany, the vintage scene is not that established. Which is weird, because we’re a nation known for recycling. What could be more like recycling than buying vintage clothing?!

What I love about vintage clothing is that you’re buying a piece of clothing that had a ‚life‘ before you bought it. It makes me wonder what the person before me experienced when wearing this particular piece, and what made them give it away. When I give away my clothes, it’s down to two explanations: a) I got bored of it b) My wardrobe is too small. Option b) was the reason why I was more inclined to get rid of clothes in the past year. It was actually quite good for me as it made me get rid of a lot of ‚boring‘ pieces that I bought when I didn’t feel like making a splash.

I picked the title because the jacket reminded me of Salt-N-Pepa’s jackets in the Push It video (sorry in advance for the ear worm you’re about to have). The video has shoulder pads and undercuts galore, what’s not to love?

Hope you’re all having a great week!


Als ich diese Jacke gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich sie kaufen musste. Ich liebe auffällige Designs und Seidenschals, also war dies die perfekte Kombi. Einige meiner Freunde und Freundinnen werden diese Jacke sehen und denken „Jap, auf jeden Fall was für Karen“. Die 15€ für die Jacke haben sich auf jeden Fall gelohnt. Mir ist klar, dass diese Jacke nicht allen gefallen wird, aber das Leben ist zu kurz, um darauf zu achten ob der eigene Stil anderen Leuten gefällt. In Amsterdam ist mir aufgefallen, dass Vintageklamotten dort nicht besonders teuer sind. Leider hängt Vintage in Deutschland noch ein bisschen zurück. Das finde ich merkwürdig – sind wir nicht das Land, dass dafür bekannt ist alles mögliche zu recyceln? Ist Vintage nicht eine schlaue Art zu recyceln?!

Was ich an Vintage liebe, ist dass man ein Stück Kleidung kauft, das davor schon ein „Leben“ hatte. Ich male mir aus, was die Person vor mir mit dem Stück erlebt hat und warum sie es weggegeben haben. Wenn ich Klamotten weiter gebe, dann gibt es dafür zwei Gründe: 1. Das Teil langweilt mich 2. Mein Kleiderschrank wird zu klein. Der zweite Grund hat mich dazu gezwungen im letzten Jahr mehr auszumisten. Für mich war das ganz gut, da ich Klamotten losgeworden bin, die recht „langweilig“ waren; Ich habe sie gekauft, weil sie den grundsätzlichen Zweck von Kleidung erfüllt hatten.

Den Titel habe ich gewählt, weil mich die Jacke leicht an Salt-N-Pepas Jacken im Push It video erinnern (ich entschuldige mich jetzt schon mal für den Ohrwurm). In dem Video prallen Undercuts und Schulterpolster aufeinander, man muss es einfach lieben.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s